Liebe Gäste,                                                          

wir freuen uns, Sie wieder bei uns begrüßen zu dürfen und heißen Sie herzlich willkommen! Wir hoffen, Sie haben die letzten Wochen gut überstanden.

Wir müssen nun umfangreiche Vorgaben einhalten, die sich aus dem Infektionsschutzgesetz des Bundes und der CoronaSchutzVerordnung NRW ergeben, um Sie bewirten zu dürfen.

Wir sind verpflichtet, diese Regeln umzusetzen und bitten Sie um Ihre Unterstützung.

  1. Der gemeinsame Besuch von Gaststätten und die gemeinsame Nutzung eines Tisches ist nur Personen aus einer Familie oder maximal aus zwei Hausgemeinschaften gestattet. *
  2. Sollten Sie an einer Atemwegsinfektion leiden, dürfen wir Ihnen keinen Zutritt zu unseren Gasträumen gewähren.*
  3. Wir möchten Sie bitten, beim Betreten der Gaststätte eine Mund-Nase-Bedeckung bis zum Tisch zu tragen. Am Tisch darf die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen werden.
  4. Nach dem Betreten der Gastronomie (Innen- und Außengastronomie) müssen die Hände gewaschen bzw. bei Bedarf desinfiziert werden. Auf nicht kontaktfreie Begrüßungsrituale (Händeschütteln etc.) ist zu verzichten. *
  5. Bitte halten Sie zu den übrigen Gästen einen Abstand von 1,5 m. In die Toilettenräume bitte wir Sie nur einzeln einzutreten. Sollten sich Wartezeiten in den Gängen oder vor den Toiletten ergeben, bitten wir auch hier, den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  6. Kundenkontaktdaten sowie Zeiträume des Aufenthaltes in der Innen- und Außengastronomie sind für jede Tischgruppe festzuhalten. Diese ermöglichen eine Kontaktpersonennachverfolgung und werden unter Wahrung der Vertraulichkeit gesichert für 4 Wochen aufbewahrt. *

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Gasthaus Zurmühlen-Team

*Quelle: Anlage „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchutzVO NRW